Frauen der Verheißung

 

Frauen der Verheißung -
Theaterstück zur Passion Christi

Wir begegnen verschiedenen Frauen des Alten und Neuen Testamentes, die durch Gottes Verheißungen in ihren Lebensumständen herausgefordert wurden.
Sarah, Lea, Miriam und Bathseba erfuhren, nicht nur im Schatten der „Glaubenshelden“, sondern als eigenständige Persönlichkeiten, die Erfüllung der Verheißungen.
Gemeinsam mit den Patriarchen Abraham, Isaak und Jakob, dem Gesetzgeber Mose und dem großen König David sind sie maßgeblich an der Geschichte beteiligt, die Gott mit dem Volk Israel geschrieben hat und die durch Christus zur Heilsgeschichte für jeden Menschen geworden ist.
In den Frauengestalten des Neuen Testamentes - darunter Elisabeth und Maria Magdalena - sehen wir Frauen, die ganz unterschiedlich die Erfüllung der messianischen Verheißung in Christus erleben. Sie werden  Zeugen des Dienstes, der Passion und der Auferstehung Jesu.

"Er hat den Schuldbrief getilgt, der gegen uns war und hat ihn aufgehoben und an das Kreuz geheftet." (Kolosser 2, 14)

Dauer: Ca. 70 Minuten

 
 

 

 

© Gospel Art STUDIO


 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen